Vitiligo weisse Pigmentflecken

Vitiligo Behandlung und Therapy für die Patienten die an Vitiligo leiden.


Vitiligo, oder Weißfleckenkrankheit, ist eine chronische Hauterkrankung, an der etwa 0,5 bis 2 % der deutschen Bevölkerung leiden; weltweit sind es Millionen.


Typisch für die Vitiligo Erkrankung sind weiße, pigmentfreie Hautflecken, die langsam wachsen. Die erkrankten Hautareale bilden keine
Melanozyten mehr, die für die Hautfärbung zuständigen Zellen.(Melanozyten sind Zellen, die sich in der unteren Schicht der Epidermis in der menschlichen Haut befinden. In einem Melanogenese genannten Vorgang produzieren sie Melanin, ein Pigment das in Haut, Augen und Haaren vorkommt.)


Die Vitiligo Krankheit bricht häufig im Erwachsenenalter, seltener im Kindheitsalter aus, wobei Flächen von unpigmentierter Haut an den Extremitäten entstehen. Die Flächen können wachsen oder in ihrer Größe konstant bleiben. Manchmal bilden sich auch kleinflächig Pigmente zurück, wenn sie wieder von Melanozyten bevölkert werden.

 

!