Vitiligo Therapie

Hautzellschäden bei Vitiligo-Patienten:

 

  1. Störung der Phenylalaninhydroxylase bei Dysfunktion des Biopterin-Zyklus / 6-BH4. Durch die zunehmende Konzentration von H2O2 in der Haut verändert sich der Tetrahydrobiopterin-Zyklus (6-BH4). Dieser ist jedoch vor allem in den ersten Stadien der Melanin- und Catecholamin-Synthese wichtig, wenn der Catalasegehalt sinkt. Durch Zufuhr von Kalzium und Catalase sinkt die H2O2-Konzentration und der Biopterin-Zyklus wird reguliert.
  2. Die Tyrosinase ist das Schlüsselenzym der für die Pigmentierung der Haut so wichtigen Melanogenese (Melaninbildung). Liegen jedoch gleichzeitig freie Sauerstoffradikale (O2-, Superoxid-Ionen) vor, verliert das Enzym seine Wirksamkeit. Die Konzentrationen von H2O2 und O2- können durch eine Zufuhr von Catalase und SOD sowie von Gingko Biloba sinken.
  3. Melanin verliert durch die Präsenz freier Sauerstoffradikale (.OH) seine Farbe. Werden Catalase und SOD sowie Gingko Biloba zugeführt, nimmt die Zahl der freien Sauerstoffradikale ab.

IDEALDERM Viti Gel

Regulator Gel der Hautdepigmentierung.

IDEALDERM Viti Set

1x IDEALDERM Viti Gel
(50ml Tube)

2x IDEALDERM Viti Kapseln
(2x Schachtel à 60 Kapseln / 30 g, in Blisterpackungen)